Was für Bücher ich in Zukunft lesen werde

Hallo meine Lieben! 🙂

Ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen mindestens 50 Bücher zu lesen. Wer meine gelesenen Bücher verfolgen möchte und sehen will, ob ich die Challenge schaffe, kann mir gerne auf Goodreads folgen: xojase.

Mir ist aufgefallen, dass ich kaum drei bis vier Bücher im Monat lese und ich frage mich woran das liegt. Manchmal muss ich mich richtig zum Lesen zwingen. Ich habe mir jetzt vorgenommen, die Bücher die ich lesen will, in bestimmte Kategorien aufzuteilen und drei Bücher jeden Monat festzulegen, die ich auf jeden Fall lesen will. Den Rest lese ich dann, wie bisher, nach Lust und Laune.

Das sind die Kategorien, an die ich dachte:

  • Self-Help-Books bzw. Bücher, von denen ich denke, dass sie mich im Leben weiterbringen
  • Bücher auf Deutsch, die mich unterhalten
  • Bücher auf Englisch
  • Bücher auf Türkisch
  • E-Books
  • Hörbücher
  • Uni-Bücher

Mir ist einfach aufgefallen, dass ich oft keinen Plan habe, was ich eigentlich lesen soll. Außerdem habe ich das Gefühl durch Bookstagram und Booktube bestimmte Bücher lesen zu MÜSSEN, obwohl ich eigentlich größeres Interesse an anderen Büchern hätte. Beispielsweise die Bücher, die ich der Kategorie „Self-Help-Books“ zuordnen würde, interessieren mich persönlich viel mehr, als mega gehypte Bücher. Wobei die gehypten Bücher mich auch interessieren und ich wissen möchte warum diese Bücher „der Masse“ so gefallen. Dennoch will ich im Monat eine gute Mischung aus allem lesen und nicht immer zu den gleichen „einfachen“ Büchern greifen.

Ich hoffe diese neue Herangehensweise hilft mir mehr zu lesen und vor allem wirklich das zu lesen, was ich auch lesen möchte.

Ihr könnt mir gerne mitteilen, wie ihr das handhabt. Lest ihr einfach worauf ihr Lust habt, oder habt ihr eine Art Want-To-Read-Liste?

Liebe Grüße ❤

Eure Bücherjase

Advertisements

3 Gedanken zu “Was für Bücher ich in Zukunft lesen werde

  1. Katrin schreibt:

    Ehrlich gesagt bewundere ich dich etwas dafür, dass du dir einen Plan dazu machst machst. Ich folge stets spontanen Lesegelüsten.
    Am häufigsten leihe ich mir Bücher von Freunden oder fordere gezielt Leseexemplare vom Bloggerportal an, um sie zu rezensieren. Seitdem sind sogar gelegentlich Sachbücher statt Belletristik dabei.
    Dann gibt es da aller paar Monate noch unsere Fernlesen-Monate auf Inkunabel, die mich dazu bringen, mal etwas über den Tellerrand zu blicken (jetzt Anfang Mai wird es zB ein russischer Krimi).
    Abgesehen davon lese ich wirklich wild und nehme es, wie es kommt. Neue Bücher halte ich dabei auf Lovelybooks fest, um sie nicht zu vergessen.

    Gefällt 2 Personen

    • buecherjase schreibt:

      Dankeschön. 🙂 Ich war eigentlich nie der Planmensch, aber langsam werde ich dazu, einfach weil ich so endlich mal einen Überblick habe! 😀
      Deine Vorgehensweise scheint für dich zu funktionieren und ich glaube das ist die Hauptsache. Ich habe auch Lovelybooks (xojase) aber bin da selten.
      Danke für die vielen Kommentare, so wird der Blog endlich mal etwas lebendiger!

      Gefällt 1 Person

      • Katrin schreibt:

        Ich freue mich auch jedes Mal über Kommentare. Wenn Inkunabel einen neuen Follower bekommt, schaue ich eigentlich immer, was der oder die so Schönes treibt. Da entdeckt man manchmal ganz erstaunliche Sachen. 😉

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s